Aktuelles

Neuigkeiten

Screenshots von der App Screenshots von der App

in Leichter Sprache - und in Gebärden-Sprache

  • Diese App ist ein Angebot von und für Menschen mit Beeinträchtigung.
  • Menschen lernen, wie sie gut und sicher mit dem Internet umgehen.
  • Was ist Mobbing?
  • Wie kann ich mich wehren?
  • Wie kann ich eine Online Anzeige erstellen?
  • Beschäftigte der 16 Werkstätten geben Tipps und Hilfestellung.
  • Die Berliner Werkstätten und @klicksafe haben die Cyber-Mobbing Leichte Hilfe App erfunden.

 

Kieztreff Jüli 30 Kieztreff Jüli 30

Das Quartiersmanagement Badstraße hat einen tollen Artikel über unser Jüli 30 veröffentlicht:

Café inklusiv(e): Das Café Kaspar in der Jüli 30

Hier geht es zum ganzen Artikel ...

Gerd Merker zeigt seine Bilder Gerd Merker zeigt seine Bilder

Eine Kunst-Ausstellung in der "Alten Apotheke"

  • Einmal im Monat findet ein Kunst-Projekt in den Räumlichkeiten des Bildungsinstituts von Leben lernen statt. 
  • Gemeinsam wird in den Räumen gemalt und gestaltet.
  • Gerd Merker ist seit letztem Jahr dabei und stellt zum 1. Mal seine Bilder aus.
  • Gerd wohnt bei der Kaspar Hauser Stiftung am Schlosspark.
  • Neben Gerd zeigen auch andere Künstler*innen ihre Bilder.

Die Kunst-Ausstellung kann vom 17. Januar bis zum 10. März 2024 besucht werden.

Demokratisch, inklusiv und vielfältig: #NieWiederIstJetzt

Es gibt Menschen und Parteien, die unsere demokratische, inklusive und vielfältige Gesellschaft in Gefahr bringen.

Der Anthropoi Bundesverband ist ein Fach-Verband für Menschen mit Assistenzbedarf.

Der Bundesverband setzt sich für eine inklusive Gesellschaft ein.

Der Bundesverband setzt sich für eine vielfältige und demokratische Gesellschaft ein.

Gegen Spaltung - für Demokratie Gegen Spaltung - für Demokratie

Wir demonstrieren für:

  • Vielfalt
  • Frieden
  • Freiheit
  • Menschlichkeit
  • Mitbestimmung

Treffpunkt: 3. Februar um 13 Uhr auf der Wiese vor dem Reichstag! 

Bringt Fahnen und Plakate mit!

Alle paritätischen Organisationen treffen sich bereits 12.00 Uhr (ca. 60 Minuten vor dem offiziellen Beginn) an der Paul Löbe Allee zwischen Reichstagswiese und Paul Löbe Haus (barrierearm, nahe Aufzug U5 Bundestag) zu einem gemeinsamen Foto.

Mitarbeiter*innen vor unserer Villa in der Platanenstraße Mitarbeiter*innen vor unserer Villa in der Platanenstraße

Eine Gedenk-Kachel hängt an unserer Villa in der Platanenstraße. 

Die Kachel erinnert an die früheren Eigentümer der Villa, die von den Nazis verschleppt und ermordet wurden.

Außerdem erinnert die Tafel an weitere jüdische Menschen, die gezwungen wurden, in der Villa zu wohnen, bevor die Nazis sie weggebracht haben. 

Es gab damals viele dieser Zwangs-Wohnungen in Berlin.

Olga Mezenceva während der Vernissage Olga Mezenceva während der Vernissage

Ausstellung in der Galerie Art Cru Galerie - seit 2008 Berlins einzige Galerie für Outsider Art

Ausstellungsdauer:

  • 01. August 2023 bis 19. Oktober 2023

Reguläre Öffnungszeiten: 

  • Dienstags und  Donnerstags 12 – 18 Uhr, Mi 14 – 18 Uhr (und nach Terminabsprache)

Finissage zur Woche der Seelischen Gesundheit 

Luftballon Vision Luftballon Vision

Wir haben ein Ziel:

Bis zum Jahr 2038 möchte die Kaspar Hauser Stiftung ein inklusives Unternehmen werden, das mit seinen Teilhabe-Angeboten in den Sozialraum hineinwirkt. In einem Inklusions-Unternehmen arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung gleichberechtigt zusammen (30 bis 50 Prozent der Arbeitsplätze sind z.B. inklusiv und für Menschen mit Schwerbehinderung ausgestattet).

Den Blick drehen. Neue Wege gehen.

Luftballons mit der Jubiläums-Zahl 10 Luftballons mit der Jubiläums-Zahl 10

Es wurde getanzt, gesungen, gelacht, gebastelt und geschlemmt! Kühle Getränke, Cocktails, Wasserspiele  und Sonnen- Regenschirme brachten etwas Abkühlung, während die hauseigene KHS-Band und die Musiker von Rockantrieb die Stimmung weiter anheizten. Den diesjährigen Matthias-Vernaldi-Preis für selbstbestimmtes Leben durften wir persönlich an die wundervolle Eva Konieczny überreichen und eine große Creme-Torte mit Zuckerschrift erinnerte an unser 10. Stiftungsjubiläum.

Berliner Sparkurs ist eine ernste Gefahr für die soziale Infrastruktur und den Zusammenhalt in unserer Stadt / vgl. Brief der Bezirksbürgermeister:innen vom 20. Juni 2023

Als Mitglied des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes unterstützt die Kaspar Hauser Stiftung diesen Offenen Brief der LIGA Berlin, der dazu beitragen soll, Kürzungen im Sozialbereich bei den derzeitig laufenden Haushaltsberatungen im Land Berlin zu verhindern.

An die
Mitglieder des Senats
und Fraktionen des Abgeordnetenhauses von Berlin

nach oben