Wir als Arbeitgeber

Unsere Stellenangebote

Entwicklung ist für jeden möglich – davon sind wir überzeugt. Durch individuell angepasste Arbeit, Beschäftigungsmöglichkeiten nach Maß,  künstlerische Therapien und einen ganzheitlichen Blick auf die von uns begleiteten Menschen gestalten wir Räume für die individuelle Entwicklung jedes Einzelnen.
Gemäß unserer anthroposophischen Grundorientierung ist unser Ziel, ein Höchstmaß an Lebensqualität, Teilhabe und Selbstbestimmtheit zu ermöglichen. Mit unseren 170 Mitarbeiter*innen schaffen wir damit im Berliner Norden einen EntwicklungsRaum für ein zeitgemäßes miteinander Leben, Arbeiten und Wohnen für Menschen mit und ohne Assistenzbedarf.

Wollen Sie Ihren Weg gemeinsam mit uns gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Leiter*in Beschäftigungs-und Förderbereich

In unserem Beschäftigungs-und Förderbereich (BFB) bieten wir 87 erwachsenen Menschen mit hohem Assistenzbedarf an 2 Standorten in Berlin-Pankow ein arbeitsweltbezogenes und sozialraumorientiertes  Angebot zur Tagesstrukturierung, Förderung und Beschäftigung.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Fachkraft mit Gestaltungskompetenz als

Leiter*in Beschäftigungs-und Förderbereich (*w/m/d) in TZ/VZ

 

In dieser Funktion vertreten Sie die Bereichsleiterin während Abwesenheiten und sind gleichzeitig ein*e Partner*in für den intensiven Austausch zu Themen wie Zukunftsorientierung, Nachwuchssicherung und fachlichen Neuerungen im BFB.

 

Ihre Aufgaben:

  • Fachaufsicht und Leitung eines multiprofessionellen Teams von 12 Mitarbeiter*innen (inkl. Personal- und Entwicklungsgesprächen, Weiterbildungsplanung, Einsatz- und Urlaubsplanung).
  • Verantwortung für die kontinuierliche Umsetzung der vereinbarten fachlichen, personellen und wirtschaftlichen Ziele
  • Akquisition von Menschen mit Assistenzbedarf, Verantwortung für den Aufnahme- und Teilhabeplanprozess
  • Beratung der Fachkräfte in den BFB-Gruppen und der Kooperationspartner (Angehörige), Unterstützung der Teams bei der Jahresplanung
  • Durchführung von Krisenintervention/Krisenplan und Teilhabegesprächen
  • Sicherstellung der pädagogischen Arbeit und der individuellen Teilhabeplanung
  • Gestaltung und Mitwirkung bei der konzeptionellen und fachlichen Weiterentwicklung des BFB
  • Eigenverantwortliche Zusammenarbeit mit externen Fach- und Dienststellen (Behörden, Ämtern, Trägern und Einrichtungen)  
  • Interne und externe Gremienarbeit sowie Unterstützung beim Ausbau dieses Netzwerkes

Ihr persönliches Profil:    

  • Sie pflegen einen respektvoll-wertschätzenden und achtsamen Umgang mit Menschen mit und ohne Assistenzbedarf; ein integrierendes Wesen, Gelassenheit und Ausdauer sind Teil Ihrer Persönlichkeit
  • Sie besitzen eine werteorientierte Grundhaltung und eine positive Ausstrahlung mit dem Herz an der richtigen Stelle, dabei sind Sie tatkräftig, wissbegierig, kooperativ im Umgang und konsequent in Ihren Entscheidungen
  • Fachlich und persönlich haben Sie ein gutes Gespür für Kommunikation auf allen Ebenen, reflektieren die Situation und handeln auch in schwierigen Situationen lösungsorientiert
  • Der Blick fürs ‚Ganze‘, Klarheit und Flexibilität gepaart mit hoher Empathie und einem situativen Führungsstil runden Ihr Profil ab

 Ihre Ausbildung und fachliche Erfahrung:

  • Abgeschlossenes Studium (Master/Diplom) im Bereich Sozialpädagogik/Soziale Arbeit, Rehabilitationspädagogik und Erziehungswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Assistenzbedarf oder mit Menschen in besonderen Lebenslagen
  • Erfahrung in der Führung von Mitarbeiter*innen und Teams
  • Sie verfügen über Beratungs- und Prozessbegleitungsqualitäten und bringen Fachwissen im Bereich Krisenintervention mit
  • Kenntnisse im Erstellen von Entwicklungsberichten und Kostenübernahmeverfahren

Das bieten wir Ihnen:

  • Eine Vergütung nach AVB vom Paritätischen Wohlfahrtsverband
  • Umfangreiche Sozialleistungen wie Kinderzulage und betriebliche Altersvorsorge, Hinterbliebenen- und Berufsunfähigkeitsabsicherung, betriebliches Yoga
  • Wir unterstützen unsere Mitarbeiter (m/w/d) in ihrer persönlichen Entwicklung durch regelmäßige Supervision und überdurchschnittliche Fort-und Weiterbildungen
  • Ansprechende Räumlichkeiten und die Nähe zur Natur
  • Ein lebendiges und vertrauensbasiertes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen in einer zugewandten und offenen Atmosphäre
  • Ein gelebtes Gewaltpräventionskonzept

Die Förderung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen ist für uns selbstverständlich. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Behinderung, Nationalität, Weltanschauung und sexueller Orientierung.
Wollen Sie Ihren Weg gemeinsam mit uns gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung! Senden Sie diese bitte ausschließlich elektronisch per eMail mit Anlagen (in einer einzigen PDF-Datei) bis zum 15.02.2021


online an        bewerbung@kh-stiftung.de


Haben Sie Rückfragen? Dann gerne per eMail (kristina.kaufmann@kh-stiftung.de)  oder telefonisch unter: 030/474905 -0

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite.

 

Bundesfreiwilligendienst

Wir bieten ganzjährig Plätze für den Bundesfreiwilligendienst in allen Bereichen der Kaspar Hauser Stiftung an. Bewerben Sie sich aktuell zum Beginn am 1. März und am 1. September!


Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

Martina Barnow

Praktikum und Freiwilligendienst

martina.barnow@kh-stiftung.de

030 47 49 05 - 0

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Bundesfreiwilligendienst, BFD

 

Heilerziehungspfleger*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Altenpfleger*in für unsere Wohnstätte

In unserer Wohnstätte am Schlosspark in Berlin-Pankow finden 25 Erwachsene mit vorwiegend geistiger und körperlicher Beeinträchtigung einen guten Platz zum Leben. Wir wollen unser Angebot an modernen inklusiven Wohnplätzen weiter ausgestalten und suchen dafür zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte Fachkräfte mit Gestaltungskompetenz und Initiative als

Heilerziehungspfleger*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Altenpfleger*in für unsere Wohnstätte (*w/m/d) in Teilzeit (max. 35h/W.)

 

Ihre Aufgaben:

  • Übernahme von bis zu zwei Bezugsbetreuungen bei neun Bewohner*innen im Wohnbereich
  • Begleitung und Hilfe bei der Lebensführung und Strukturierung des Alltags im Tagesdienst (2-Schichtmodell, keine Nachtdienste)
  • Individuelle und bedarfsorientierte ganzheitliche Planung der Entwicklungsziele
  • Systematische und individuell anpasste Gestaltung von Fördermöglichkeiten
  • Durchführung umfangreicher grundkrankenpflegerischer Maßnahmen sowie Unterstützung bei der Zubereitung von Nahrungsmitteln
  • Durchführung medizinischer Verordnungen und Einhaltung von Hygiene- und Pflegestandards
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung moderner inklusiver Wohnkonzepte
  • Koordination und Pflege der Kontakte zu Angehörigen, gesetzlichen Betreuern und Behörden

Sie bringen mit:

  • eine konstruktiv, werteorientierte Grundhaltung und positive Ausstrahlung mit Sinn für Humor
  • den Mut und die Offenheit, sich neuen Aufgaben zu stellen und Dinge einfach auszuprobieren
  • die Fähigkeit Impulse zu setzen, sich selbst zu reflektieren und dabei zu lernen
  • ein gutes Gespür für Kommunikation auf allen Ebenen und Kreativität in der Gestaltung ihres Tätigkeitsfeldes
  • einen respektvollen Umgang mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen
  • Interesse an einer zeitgemäßen Auseinandersetzung mit der Anthroposophie
  • die entsprechende Fachkraftqualifikation und idealerweise Erfahrung im Einsatz unterschiedlicher Betreuungskonzepte
  • Erfahrungen im Tätigkeitsfeld einer besonderen Wohnform ist wünschenswert

Das bieten wie Ihnen:

  • Eine Vergütung nach AVB vom Paritätischen Wohlfahrtsverband
  • besonderer finanzieller Ausgleich für Schichtarbeit und Arbeit an Sonn- und Feiertagen
  • betriebliches Yoga und umfangreiche Sozialleistungen wie Kinderzulage und betriebliche Altersvorsorge, Hinterbliebenen- und Berufsunfähigkeitsabsicherung
  • Wir unterstützen unsere Mitarbeiter (m/w/d) in ihrer persönlichen Entwicklung durch regelmäßige Supervision und überdurchschnittliche Fort-und Weiterbildungen
  • Ansprechende Räumlichkeiten und die Nähe zur Natur prägen unsere Gemeinschaft in allen Lebens- und Arbeitsbereichen
  • Ein lebendiges und vertrauensbasiertes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen, in einer zugewandten und offenen Atmosphäre

Wollen Sie Ihren Weg gemeinsam mit uns gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung! Senden Sie diese bitte ausschließlich elektronisch per E-Mail mit Anlagen (in einer einzigen PDF-Datei) bis zum 28.02.2021 an: bewerbung@kh-stiftung.de

Haben Sie Rückfragen? Dann gerne per E-Mail an Frau Kross nicole.kross@kh-stiftung.de


Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite.

Mitarbeiter*in für die Tätigkeit im Sozialdienst

Die Kaspar Hauser Stiftung sucht zum 01. März 2021
eine*n

Mitarbeiter*in für die Tätigkeit im Sozialdienst (m/w/d) in TZ/VZ


Das gehört zu Ihren Aufgaben:

  • Koordination und Begleitung des arbeitsweltbezogenen Rehabilitationsprozesses der Mitarbeiter*innen mit Assistenzbedarf in der WfbM (Arbeitsbereich, Berufsbildungsbereich, ausgelagerte Arbeitsplätze)
  • Verantwortung für die Belegung der vorhandenen Platzkapazitäten der WfbM
  • Durchführung von Beratungsgesprächen und Informationsveranstaltungen zu den Angeboten der beruflichen Rehabilitation und den weiteren beruflichen Qualifizierungsmöglichkeiten in der WfbM
  • Koordinierung von Praktika zur Aufnahme in die WfbM in Zusammenarbeit u.a. mit Schulen, Berufsbildungswerken und anderen Trägern
  • Teilnahme an Gremien der Landesarbeitsgemeinschaft der WfbM Berlin
  • Erstellen von Informationsberichten/Eingliederungsplänen zum Erwirken der Kostenübernahmen
  • Mitwirkung an der konzeptionellen Weiterentwicklung der Bereiche
  • Beratung, Anleitung und Unterstützung der Fachkräfte der WfbM
  • Durchführung von Kriseninterventionsmaßnahmen, kollegialen Beratungen und Fortbildungen
  • Zusammenarbeit mit Ämtern, Angehörigen, gesetzlichen Betreuern, Mitarbeiter*innen von Wohneinrichtungen  

Das bringen Sie idealerweise mit:

  • Sie pflegen einen respektvoll, wertschätzenden und achtsamen Umgang mit Menschen mit und ohne Assistenzbedarf. Ein integrierendes Wesen, Gelassenheit und Ausdauer sind Teil ihrer Persönlichkeit.
  • Sie besitzen eine werteorientierte Grundhaltung und eine positive Ausstrahlung mit dem Herz an der richtigen Stelle, dabei sind Sie tatkräftig, kooperativ im Umgang und konsequent in Ihren Entscheidungen.
  • Fachlich und persönlich haben Sie ein gutes Gespür für Kommunikation auf allen Ebenen, reflektieren die Situation und handeln lösungsorientiert.
  • Der Blick fürs ‚Ganze‘, Klarheit und Flexibilität gepaart mit hoher Empathie runden Ihr Profil ab.

Ihre Ausbildung und fachliche Erfahrung:

  • Abgeschlossenes Studium (Master/Diplom) im Bereich Sozialpädagogik/Soziale Arbeit, Rehabilitationspädagogik und Erziehungswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Assistenzbedarf oder mit Menschen in besonderen Lebenslagen.
  • Erfahrung in der Führung von Mitarbeiter*innen und Teams.
  • Sie verfügen über Beratungs- und Prozessbegleitungsqualität und bringen Fachwissen im Bereich Krisenintervention mit.

Das bieten wir Ihnen:

  • Eine Vergütung nach AVB vom Paritätischen Wohlfahrtsverband
  • Umfangreiche Sozialleistungen wie Kinderzulage und betriebliche Altersvorsorge, Hinterbliebenen- und Berufsunfähigkeitsabsicherung, betriebliches Yoga
  • Wir unterstützen unsere Mitarbeiter (m/w/d) in ihrer persönlichen Entwicklung durch regelmäßige Supervision und überdurchschnittliche Fort-und Weiterbildungen
  • Ein lebendiges und vertrauensbasiertes Miteinander von Menschen mit und ohne Assistenzbedarf in einer zugewandten und offenen Atmosphäre
  • Ein gelebtes Gewaltpräventionskonzept

Die Förderung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen ist für uns selbstverständlich. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Behinderung, Nationalität, Weltanschauung und sexueller Orientierung.

Wollen Sie Ihren Weg gemeinsam mit uns gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung!
Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich in Form eines einzigen PDF-Dokuments mit folgendem Titel: Sozialdienst_Ihr Name.pdf bis zum 15.02.2021 an:

bewerbung@kh-stiftung.de

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite.

 

Heilerziehungspfleger*innen-Ausbildung

In unserem Wohnbereich und im Beschäftigungs- und Förderbereich bieten wir im Rahmen einer

berufsbegleitenden Heilerziehungspfleger*innen-Ausbildung

Stellen an.

Dazu kooperieren wir u.a. mit der Emil-Molt-Akademie.

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter: bewerbung@kh-stiftung.de

 

 

Heilerziehungspfleger*in, Erzieher*in, Heilpädagoge*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Altenpfleger*in für unsere Wohnstätte (*w/m/d)

In unserer Wohnstätte am Schlosspark in Berlin-Pankow finden 25 Erwachsene mit vorwiegend geistiger und körperlicher Beeinträchtigung einen guten Platz zum Leben.
Spätestens zum 01. Juni 2021 ist die Stelle der Nachtwache als

Heilerziehungspfleger*in, Erzieher*in, Heilpädagoge*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Altenpfleger*in für unsere Wohnstätte (*w/m/d)

in Teilzeit (maximal 30 Wochenstunden)
zu besetzen.

 

Ihre Aufgaben:

  • Hilfeleistung und Begleitung bei Unruhezuständen, Schlafstörungen, Verhaltensauffälligkeiten bzw. bei Krankheit.
  • Kontrollgänge im Bedarfsfall verbunden mit Wechsel von Inkontinenzmaterial und anderen grundpflegerischen Tätigkeiten
  • Durchführung und Verabreichung von medizinischen/behandlungspflegerischen Verordnungen und Einhaltung von Hygiene- und Pflegestandards
  • Führen der Dokumentation
  • ggf. Pflege und Instandhaltung der Räume, Einrichtungsgegenstände, Wäsche und der sonstigen Materialien unter Einbezug der Bewohner

 

Sie bringen mit:

  • eine konstruktiv, werteorientierte Grundhaltung und positive Ausstrahlung mit Sinn für Humor
  • den Mut und die Offenheit, sich neuen Aufgaben zu stellen und Dinge einfach auszuprobieren
  • die Fähigkeit Impulse zu setzen, sich selbst zu reflektieren und dabei zu lernen
  • ein gutes Gespür für Kommunikation auf allen Ebenen und Kreativität in der Gestaltung ihres Tätigkeitsfeldes
  • einen respektvollen Umgang mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen
  • Interesse an einer zeitgemäßen Auseinandersetzung mit der Anthroposophie
  • die entsprechende Fachkraftqualifikation und idealerweise Erfahrung im Einsatz unterschiedlicher Betreuungskonzepte
  • Erfahrungen in der stationären Behindertenarbeit ist wünschenswert

 

Wie wir sind: Von Anfang an Mittendrin!
Ein lebendiges Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen, eine zugewandt offene Atmosphäre, ansprechende Räumlichkeiten und die Nähe zur Natur prägen unsere Gemeinschaft in allen Lebens- und Arbeitsbereichen. Getreu unserem Leitsatz: „Entwicklung ist für jeden möglich“, fördern wir unsere  Mitarbeiter*innen in ihrer persönlichen Entwicklung durch regelmäßige Supervision und überdurchschnittliche Fort-und Weiterbildungen. Umfangreiche Sozialleistungen, eine Vergütung nach AVB vom Paritätischen Wohlfahrtsverband und ein ehrliches und vertrauensbasiertes Miteinander sind für uns selbstverständlich.

Wollen Sie Ihren Weg gemeinsam mit uns gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung! Senden Sie diese bitte ausschließlich elektronisch per E-Mail mit Anlagen (in einer einzigen PDF-Datei) bis zum 28.02.2021
an: bewerbung@kh-stiftung.de

Haben Sie Rückfragen? Dann gerne per E-Mail an Frau Kross nicole.kross@kh-stiftung.de


Weitere Informationen finden Sie auf unsere Webseite.

 

 

Gruppenleiter*in (m/w/d) für die Buchbinderei

Wir suchen eine/n

Gruppenleiter*in (m/w/d) für die Buchbinderei

(zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit mit ca. 29h/W.)

Das gehört zu Ihren Aufgaben:

  • Begleiten und unterstützen von Menschen mit Assistenzbedarf
  • Ggf. pflegerische Assistenz
  • Produktherstellung und Vertrieb
  • Koordination der Arbeitsabläufe und Qualitätssicherung
  • Zusammenarbeit mit Eltern, Angehörigen und Betreuern
  • Aktive Beteiligung an internen und externen Veranstaltungen
  • Kundenkontakt
  • Urlaubs- und Krankheitsvertretung in anderen Werkstätten

Das bringen Sie idealerweise mit:

  • Einen wertschätzenden, partnerschaftlichen Umgang gegenüber allen in der Werkstatt beschäftigten Kolleginnen und Kollegen
  • Professionelles Nähe- und Distanzverhalten
  • Pädagogische Fähigkeiten und Berufserfahrung im sozialen Bereich
  • Logisches Denken und handwerkliches Geschick sowie Freude am kreativen Gestalten mit den Werkstoffen Papier, Pappe und Leim
  • Empathie-, Konfliktfähigkeit sowie Reflexionsvermögen - einen kooperativen Arbeitsstil
  • Bereitschaft und Freude an der konzeptionellen Weiterentwicklung der Werkstatt
  • Eine abgeschlossene Ausbildung sowie die sonderpädagogische Zusatzqualifikation oder Bereitschaft diese zu erwerben
  • Flexibilität, Organisationstalent, Belastbarkeit, Selbstständigkeit
  • Freude am kreativen Gestalten
  • Gute PC-Kenntnisse, Führerscheinklasse B (früher 3)

Das bringen wir mit:

  • Verlässliche Gehaltszahlung in Anlehnung an AVB Parität Berlin
  • Regelmäßiger Austausch und Teamsitzungen
  • 30 Tage Urlaub
  • Betriebliche Altersvorsorge und Kinderzuschlag
  • Vielfältige Möglichkeiten zur individuellen Fortbildung
  • Kollegiale, lebendige Gemeinschaft

Die Förderung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen ist für uns selbstverständlich. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Behinderung, Nationalität, Weltanschauung und sexueller Orientierung.
Wollen Sie Ihren Weg gemeinsam mit uns gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung! Senden Sie diese bitte ausschließlich elektronisch per Email mit Anlagen (in einer einzigen PDF-Datei) bis zum 28.02.2021 an bewerbung@kh-stiftung.de

Mögliche Rückfragen richten Sie bitte direkt an Frau Birgit Monteiro (Geschäftsführung) unter birgit.monteiro@kh-stiftung.de

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite.

Leiter*in der Abteilung Verwaltung & Technik (w/m/d)

Das Team der Kaspar Hauser Stiftung sucht zum 01.04.2021

eine/n Leiter*in der Abteilung Verwaltung & Technik (w/m/d)

(Entgeltgruppe H, AVB 2020)
 
Wir suchen eine/n weitsichtige Allrounder*in, also einen Menschen, der schon so manchen Berg bestiegen, aber auch Täler durchwandert hat, der neugierig und belastbar ist, sich gern eigenständig neue Wissensgebiete erschließt sowie in vielschichtigen Situationen den Überblick und die Ruhe behält.

  • Sie sind gleichermaßen in Finanz- und Personalwesen zu Hause?
  • Sie kennen sich in den rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen der Eingliederungshilfe aus?
  • Sie wissen um die Vor- und Nachteile von Tageskostensätzen einerseits sowie Fachleistungsstunden anderseits und behalten bei all dem auch den einzelnen Menschen im Blick?
  • Sie haben ein Händchen für die Digitalisierung und das Implementieren neuer Softwarelösungen?
  • Sie fühlen sich wohl als Dienstleister*in für die Vorständin und unsere Abteilungen und bauen ein aussagefähiges Personal- und Finanzcontrolling auf?
  • Sie checken souverän das Kleingedruckte in Verträgen aller Art und verhandeln kenntnisreich, hart aber dennoch freundlich?
  • Sie haben Erfahrungen im Gebäudemanagement, bei der Planung von Bauvorhaben, beim Verhandeln von Erbbau- und Mietverträgen sowie Wirtschaftlichkeitsberechnungen?
  • Sie haben einen akademischen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsrecht, Verwaltungswissenschaften oder ein vergleichbares abgeschlossenes Hochschulstudium

Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung – bitte senden Sie diese bis zum 19.02.21 und bitte ausschließlich elektronisch, in einem einzigen pdf-Dokument zusammengefasst per E-Mail mit dem Titel Leitung_Verwaltung_Technik_IhrName.pdf an: wolf.hinsching@supervision-hinsching.de.

Wir bieten familienfreundliche Arbeitszeiten, flexible Arbeitszeitmodelle, ein tolles Team, eine gute Bezahlung plus zusätzliche Sozialleistungen sowie ein Leitbild, das wir leben. Entwicklung ist für jeden möglich – davon sind wir überzeugt.
Mit unseren 170 Mitarbeiter*innen und 370 Menschen mit Assistenzbedarf schaffen wir damit im Berliner Norden einen EntwicklungsRaum für zeitgemäßes miteinander Leben, Arbeiten und Wohnen für Menschen mit und ohne Assistenzbedarf.

Am Hauptstandort in der Rolandstraße, direkt am Schlosspark Niederschönhausen gelegen, gehören zur  Abteilung „Verwaltung & Technik“  folgende Teams: Finanzen, Personal, Gebäudemanagement und Informationstechnik mit derzeitig 14 Mitarbeiter*innen.

Umfassende Infos zu uns und unserer Arbeit finden Sie auf unserer Internetseite.

Ergotherapeut*in (*m/w/d) für unseren Beschäftigung-und Förderbereich

Für unseren Beschäftigungs- und Förderbereich (BFB) suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/n engagierte/n

Ergotherapeut*in,  (*m/w/d)

in TZ (24-30 Wochenstunden).
 

Das gehört zu Ihren Aufgaben:

  • Heranführung an und Anleitung von Menschen mit Assistenzbedarf bei der Durchführung von sinnstiftenden Tätigkeiten sowie die Vermittlung von Bildungsinhalten im Rahmen einer BFB-Gruppe
  • ganzheitliche Begleitung und Unterstützung ihrer Entwicklung zu mehr Selbstbestimmung und das Ermöglichen der Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben
  • Durchführung von Einzelangeboten sowie gruppen- und standortübergreifenden Aktivitäten und Bildungsangeboten
  • Unterstützung bei der Tages- und Wochenstrukturierung, bei der Aktivierung und Pflege von sozialen Kontakten und der Kommunikation
  • Mitwirkung bei der Gestaltung und Umsetzung von bereichsbezogenen und bereichsübergreifenden Konzepten (z.B. Gewaltpräventionskonzept)
  • Durchführung von Pflegemaßnahmen (u.a. Hygiene, ggf. Medikamentengabe)
  • Im Rahmen der Bezugsbegleitung:  Erstellen des Teilhabeplanes, Dokumentation und Koordination des Hilfesystems
     

Das bringen Sie mit: 

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Ergotherapeut*in oder eine vergleichbare Ausbildung/Studium
  • kreative und /oder handwerkliche Fähigkeiten
  • Kenntnisse in der Projektarbeit
  • eigenverantwortliche Arbeitsweise und organisatorisches Geschick
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit Menschen mit geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen
  • ein hohes Maß an Sozialkompetenz und Empathievermögen
  • eine lösungs- und zielorientierte Arbeitshaltung
  • hohe Belastbarkeit und Kommunikationsfähigkeit

 

Das bieten wir Ihnen

  • eine Vergütung nach AVB vom Paritätischen Wohlfahrtsverband
  • umfangreiche Sozialleistungen wie Kinderzulage und betriebliche Altersvorsorge, Hinterbliebenen- und Berufsunfähigkeitsabsicherung, betriebliches Yoga
  • wir unterstützen unsere Mitarbeiter (m/w/d) in ihrer persönlichen Entwicklung durch regelmäßige Supervision und überdurchschnittliche Fort-und Weiterbildungen
  • ansprechende Räumlichkeiten und die Nähe zur Natur
  • ein lebendiges und vertrauensbasiertes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen in einer zugewandten und offenen Atmosphäre
  • ein gelebtes Gewaltpräventionskonzept

Wollen Sie Ihren Weg gemeinsam mit uns gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung! Senden Sie diese bitte ausschließlich elektronisch per eMail mit Anlagen (PDF-Format) bis spätestens zum 28.02.2021.

online  an  bewerbung@kh-stiftung.de


Haben Sie Rückfragen? Dann gerne per eMail oder telefonisch unter: 030/474905 -0

Weitere Informationen finden Sie auf unsere Webseite.

 

 

Finanzbuchhalter*in (w/m/d)

Am Hauptstandort in der Rolandstraße, direkt am Schloßpark Niederschönhausen gelegen, gehören zur Verwaltung folgende Teams: Finanzen, Personal, Gebäudemanagement und Informationstechnik mit zur Zeit 14 Mitarbeiter*innen. Dabei verstehen wir uns selbst als Bindeglied zwischen den einzelnen Menschen und den vorgegebenen komplexen Regelungen. Zur dauerhaften Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.04.2021 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein*e

Finanzbuchhalter*in (w/m/d)

(TZ 30-35 Wochenstunden)


In dieser Funktion sind Sie als Teil des Teams der Finanzbuchhaltung für einen Aufgabenbereich zuständig, den wir gern mit Ihnen gemeinsam weiter ausgestalten wollen.

Ihre Aufgaben:

  • Sie sind verantwortlich für die Erstellung und Überwachung der Buchungsanweisungen, sind also kompetent*e Ansprechpartner*in bei allen Fragen um die Verbuchung von Geschäftsvorfällen.
  • Sie übernehmen das Forderungsmanagement der Kunden und die permanente Klärung Ihrer Konten
  • Sie erstellen Auswertungen und Kalkulationen für die Abteilungsleitung und Unterstützen diese bei Vorarbeiten des Controllings, wie z.B. der Erstellung der Kostenstellenabrechnung im Buchhaltungssystem.
  • Sie sind verantwortlich für die Kontenpflege und –abstimmung einschließlich der Verrechnungskonten
  • Sie wenden Ihre sehr guten Kenntnisse aller relevanten Rechtsvorschriften sicher in der Praxis an und halten Ihren Kenntnisstand aktuell.
  • Sie erstellen die Umsatzsteuervoranmeldung und den Verwendungsnachweis für fördermittelfinanzierte Projekte.
  • Sie rechnen unsere Bauprojekte gemäß den hierfür maßgeblichen Bestimmungen ab. Zudem übernehmen Sie die jährliche Abrechnung unserer Energieanlagen mit dem Hauptzollamt.
  • Sie sind maßgeblich an der Koordinierung und Ausführung der Jahresabschlussarbeiten beteiligt.
  • Sie begleiten die Prüfungen durch das Finanzamt, die Rentenversicherung und den Wirtschaftsprüfer
  • Sie haben Teil an der Weiterentwicklung und Ausgestaltung Ihrer Stelle, um den Aufgaben von morgen gewachsen zu sein.

Ihr persönliches Profil: 

  • Sie pflegen einen respektvoll-wertschätzenden Umgang mit Menschen mit und ohne Assistenzbedarf.
  • Sie zeichnen sich aus durch eine strukturierte Arbeitsweise mit einem hohen Maß an Zuverlässigkeit und Integrität.
  • Sie besitzen eine werteorientierte Grundhaltung und eine positive Ausstrahlung mit dem Herz an der richtigen Stelle, dabei sind Sie tatkräftig, kooperativ im Umgang und konsequent regelkonform in Ihrem Handeln.
  • Sie verfügen über die Fähigkeit zu Priorisieren und eine gute Dienstleistungsorientierung.

Ihre Ausbildung und fachliche Erfahrung:

  • Sie haben erfolgreich eine kaufmännische Ausbildung zum Finanzbuchhalter absolviert und verfügen über eine Zusatzqualifikation im Bereich der Bilanzbuchhaltung, oder Sie können eine gleichartige gern auch akademische Qualifikation vorweisen.
  • Sie verfügen über langjährige Berufserfahrung in dem o.g. Aufgabenbereich.
  • Sie besitzen sehr gute Anwenderkenntnisse in den MS-Office-Standardanwendungen (vor allem in Excel).

Wie wir sind:

Von Anfang an Mittendrin!
Ein lebendiges Miteinander von Menschen mit und ohne Assistenzbedarf, eine zugewandt offene Atmosphäre, ansprechende Räumlichkeiten und die Nähe zur Natur prägen unsere Gemeinschaft in allen Lebens- und Arbeitsbereichen. Getreu unserem Leitsatz: „Entwicklung ist für jeden möglich“ fördern wir unsere Mitarbeiter*innen in ihrer persönlichen Entwicklung durch regelmäßige Supervision und überdurchschnittliche Fort-und Weiterbildungen. Ein ehrliches und vertrauensbasiertes Miteinander sind für uns selbstverständlich. Unsere Vergütung richtet sich nach den AVB des Paritätischen Wohlfahrtverbandes und wird ergänzt durch Leistungen im Rahmen der Altersvorsorge sowie weitere betriebliche Sozialleistungen.

Wollen Sie Ihren Weg gemeinsam mit uns gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung! Senden Sie diese bitte ausschließlich elektronisch per eMail mit Anlagen (PDF-Format) bis zum 05.03.2021
an: bewerbung@kh-stiftung.de


Haben Sie Rückfragen? Dann gerne per eMail oder telefonisch unter: 030/474905 -26 an Doreen Komske
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: www.kh-stiftung.de

nach oben