Wir als Arbeitgeber

Unsere Stellenangebote

Entwicklung ist für jeden möglich – davon sind wir überzeugt. Durch individuell angepasste Arbeit, Beschäftigungsmöglichkeiten nach Maß,  künstlerische Therapien und einen ganzheitlichen Blick auf die von uns begleiteten Menschen gestalten wir Räume für die individuelle Entwicklung jedes Einzelnen.
Gemäß unserer anthroposophischen Grundorientierung ist unser Ziel, ein Höchstmaß an Lebensqualität, Teilhabe und Selbstbestimmtheit zu ermöglichen. Mit unseren 170 Mitarbeiter*innen schaffen wir damit im Berliner Norden einen EntwicklungsRaum für ein zeitgemäßes miteinander Leben, Arbeiten und Wohnen für Menschen mit und ohne Assistenzbedarf.

Wollen Sie Ihren Weg gemeinsam mit uns gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bundesfreiwilligendienst

Wir bieten ganzjährig Plätze für den Bundesfreiwilligendienst in allen Bereichen der Kaspar Hauser Stiftung an. Bewerben Sie sich aktuell zum Beginn am 1. März und am 1. September!


Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

Martina Barnow

Praktikum und Freiwilligendienst

martina.barnow@kh-stiftung.de

030 47 49 05 - 0

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Bundesfreiwilligendienst, BFD

 

Teamleitung Wohnstätte am Schlosspark (w/m/d)

In unserer Wohnstätte am Schlosspark in Berlin-Pankow finden 25 Erwachsene mit vorwiegend geistiger und körperlicher Beeinträchtigung einen guten Platz zum Leben. Wir wollen unser Angebot an modernen inklusiven Wohnplätzen weiter ausgestalten und suchen für einen bestehenden Wohnbereich mit 7 Bewohner*innen eine engagierte Fachkraft mit Gestaltungskompetenz und Initiative als

                                                            Teamleitung
                                                               (w/m/div)

                                                         zum 1. August 2020,
                                                      unbefristet in Vollzeit

Ihre Aufgaben:

  • Führung eines multiprofessionellen Teams von bis zu 6 Mitarbeiter*innen, inkl. Personal- und Entwicklungsgesprächen, Weiterbildungsplanung, Einsatz- und Urlaubsplanung
  • Durchführung von Teambesprechungen
  • Beratung der Fachkräfte und Unterstützung bei Krisenintervention/Krisenplan sowie Hilfeplanverfahren
  • Mitwirken an der termingerechten Abgabe von Entwicklungsberichten und Beantragung bzw. Verlängerung der Kostenzusagen
  • eigenverantwortliche Zusammenarbeit mit externen Partnern wie Ämtern, dem Sozialpsychiatrischen Dienst, Gremien und Unterstützung beim Ausbau dieses Netzwerkes
  • Koordination und Pflege der Kontakte zu Angehörigen, gesetzlichen Betreuern und Behörden
  • Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Dokumentation
  • Unterstützung, Beratung und Begleitung der Bewohner in allen Lebensbereichen und alltagspraktischen Fragestellungen
  • Planung und Durchführung von gemeinschaftlichen Gruppenangeboten zur Freizeitgestaltung
  • Unterstützung der Bewohner bei der Gestaltung der Tagesstruktur und Wochenplanung
     

Ihr persönliches Profil:

  • Sie pflegen einen respektvoll-wertschätzenden und achtsamen Umgang mit Menschen mit und ohne Assistenzbedarf; Gelassenheit und Ausdauer sind Teil ihrer Persönlichkeit.
  • Sie besitzen eine werteorientierte Grundhaltung und eine positive Ausstrahlung mit dem Herz an der richtigen Stelle, dabei sind Sie tatkräftig, kooperativ im Umgang und konsequent in Ihren Entscheidungen.
  • Fachlich und persönlich haben Sie ein gutes Gespür für Kommunikation auf allen Ebenen, reflektieren die Situation und handeln lösungsorientiert.
  • Der Blick fürs ‚Ganze‘, Klarheit und Flexibilität gepaart mit hoher Empathie und einem situativen Führungsstil runden Ihr Profil ab
     

 Ihre Ausbildung und fachliche Erfahrung:

  • Abschluss als Heilerziehungspfleger*in, Erzieher*in, Krankenpfleger*in, Altenpfleger*in, Sozialarbeiter*in oder vergleichbaren Abschluss

  • Mindestens 5 jährige  Berufserfahrung in der Betreuung von Menschen mit Assistenzbedarf oder mit Menschen in besonderen Lebenslagen im Bereich Wohnen

  • Erfahrung in der Führung von Mitarbeiter*innen und Teams ist Bedingung

  • Kenntnisse im Erstellen von Entwicklungsberichten und Kostenübernahmeverfahren

Wie wir sind: Von Anfang an Mittendrin!
Ein lebendiges Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen, eine zugewandt offene Atmosphäre, ansprechende Räumlichkeiten und die Nähe zur Natur prägen unsere Gemeinschaft in allen Lebens- und Arbeitsbereichen. Getreu unserem Leitsatz: „Entwicklung ist für jeden möglich“, fördern wir unsere Mitarbeiter*innen in ihrer persönlichen Entwicklung durch regelmäßige Supervision und überdurchschnittliche Fort-und Weiterbildungen. Umfangreiche Sozialleistungen, eine tarifgerechte Eingruppierung und ein ehrliches und vertrauensbasiertes Miteinander sind für uns selbstverständlich.

Wollen Sie Ihren Weg gemeinsam mit uns gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung! Senden Sie diese bitte ausschließlich elektronisch per eMail mit Anlagen (PDF-Format) bis zum 11.06.2020

an: info@kh-stiftung.de 

Haben Sie Rückfragen?

Dann gerne per eMail an Frau Thomas, Bereichsleitung Wohnen und Pflege, antje.thomas@kh-stiftung.de

 

 

Heilerziehungspfleger*innen-Ausbildung

In unserem Wohnbereich und im Beschäftigungs- und Förderbereich bieten wir im Rahmen einer

berufsbegleitenden Heilerziehungspfleger*innen-Ausbildung

Stellen an.

Dazu kooperieren wir u.a. mit der Emil-Molt-Akademie.

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter: bewerbung@kh-stiftung.de

 

 

Leiter*in Beschäftigungs-und Förderbereich (*w/m/d) in TZ/VZ

In unserem Beschäftigungs-und Förderbereich (BFB) bieten wir 87 erwachsenen Menschen mit hohem Assistenzbedarf an 2 Standorten in Berlin-Pankow ein arbeitsweltbezogenes und sozialraumorientiertes  Angebot zur Tagesstrukturierung, Förderung und Beschäftigung.
Für unseren Standort in der Platanenstraße suchen wir zum 01.08.2020 bzw. nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Fachkraft mit Gestaltungskompetenz als

Leiter*in Beschäftigungs-und Förderbereich (*w/m/d) in TZ/VZ

In dieser Funktion vertreten Sie die Bereichsleiterin während Abwesenheiten und sind gleichzeitig ein*e Partner*in für den intensiven Austausch zu Themen wie Zukunftsorientierung, Nachwuchssicherung und fachlichen Neuerungen im BFB.

Ihre Aufgaben:

  • Fachaufsicht und Leitung eines multiprofessionellen Teams von 12 Mitarbeiter*innen (inkl. Personal- und Entwicklungsgesprächen, Weiterbildungsplanung, Einsatz- und Urlaubsplanung).
  • Verantwortung für die kontinuierliche Umsetzung der vereinbarten fachlichen, personellen und wirtschaftlichen Ziele
  • Akquisition von Menschen mit Assistenzbedarf, Verantwortung für den Aufnahme- und Teilhabeplanprozess
  • Beratung der Fachkräfte in den BFB-Gruppen und der Kooperationspartner (Angehörige), Unterstützung der Teams bei der Jahresplanung
  • Durchführung von Krisenintervention/Krisenplan und Teilhabegesprächen
  • Sicherstellung der pädagogischen Arbeit und der individuellen Teilhabeplanung
  • Gestaltung und Mitwirkung bei der konzeptionellen und fachlichen Weiterentwicklung des BFB
  • Eigenverantwortliche Zusammenarbeit mit externen Fach- und Dienststellen (Behörden, Ämtern, Trägern und Einrichtungen)
  • Interne und externe Gremienarbeit sowie Unterstützung beim Ausbau dieses Netzwerkes

Ihr persönliches Profil: 

  • Sie pflegen einen respektvoll-wertschätzenden und achtsamen Umgang mit Menschen mit und ohne Assistenzbedarf; ein integrierendes Wesen, Gelassenheit und Ausdauer sind Teil Ihrer Persönlichkeit
  • Sie besitzen eine werteorientierte Grundhaltung und eine positive Ausstrahlung mit dem Herz an der richtigen Stelle, dabei sind Sie tatkräftig, wissbegierig, kooperativ im Umgang und konsequent in Ihren Entscheidungen
  • Fachlich und persönlich haben Sie ein gutes Gespür für Kommunikation auf allen Ebenen, reflektieren die Situation und handeln auch in schwierigen Situationen lösungsorientiert
  • Der Blick fürs ‚Ganze‘, Klarheit und Flexibilität gepaart mit hoher Empathie und einem situativen Führungsstil runden Ihr Profil ab

 Ihre Ausbildung und fachliche Erfahrung:

  • Abgeschlossenes Studium (Master/Diplom) im Bereich Sozialpädagogik/Soziale Arbeit, Rehabilitationspädagogik und Erziehungswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Assistenzbedarf oder mit Menschen in besonderen Lebenslagen
  • Erfahrung in der Führung von Mitarbeiter*innen und Teams
  • Sie verfügen über Beratungs- und Prozessbegleitungsqualitäten und bringen Fachwissen im Bereich Krisenintervention mit
  • Kenntnisse im Erstellen von Entwicklungsberichten und Kostenübernahmeverfahren


Das bieten wir Ihnen:

  • Eine Vergütung nach AVB vom Paritätischen Wohlfahrtsverband
  • Umfangreiche Sozialleistungen wie Kinderzulage und betriebliche Altersvorsorge, Hinterbliebenen- und Berufsunfähigkeitsabsicherung, betriebliches Yoga
  • Wir unterstützen unsere Mitarbeiter (m/w/d) in ihrer persönlichen Entwicklung durch regelmäßige Supervision und überdurchschnittliche Fort-und Weiterbildungen
  • Ansprechende Räumlichkeiten und die Nähe zur Natur
  • Ein lebendiges und vertrauensbasiertes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen in einer zugewandten und offenen Atmosphäre
  • Ein gelebtes Gewaltpräventionskonzept

Die Förderung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen ist für uns selbstverständlich. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Behinderung, Nationalität, Weltanschauung und sexueller Orientierung.
Wollen Sie Ihren Weg gemeinsam mit uns gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung! Senden Sie diese bitte ausschließlich elektronisch per eMail mit Anlagen (in einer einzigen PDF-Datei) bis zum 20.07.2020


online an  bewerbung@kh-stiftung.de


Haben Sie Rückfragen? Dann gerne per eMail (kristina.kaufmann@kh-stiftung.de)  oder telefonisch unter: 030/474905 -0

 

 

 

 

Heilpädagog*in, Heilerziehungspflege*in, Ergotherapeut*in (*m/w/d)

Für unseren Beschäftigungs- und Förderbereich (BFB)  suchen wir eine engagierte

Heilpädagog*in, Heilerziehungspflege*in,  Ergotherapeut*in (*m/w/d)


zum nächstmöglichen Zeitpunkt in TZ (24-30 Wochenstunden).

Das gehört zu Ihren Aufgaben:

  • Heranführung an und Anleitung von Menschen mit Assistenzbedarf bei der Durchführung von sinnstiftenden Tätigkeiten sowie die Vermittlung von Bildungsinhalten
  • ganzheitliche Begleitung und Unterstützung ihrer Entwicklung zu mehr Selbstbestimmung und das Ermöglichen der Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben
  • Durchführung von Einzelangeboten sowie gruppen- und standortübergreifenden Aktivitäten und Bildungsangeboten
  • Unterstützung bei der Tages- und Wochenstrukturierung, bei der Aktivierung und Pflege von sozialen Kontakten und der Kommunikation
  • Mitwirkung bei der Gestaltung und Umsetzung von bereichsbezogenen und bereichsübergreifenden Konzepten (z.B. Gewaltpräventionskonzept)
  • Durchführung von Pflegemaßnahmen (u.a. Hygiene, ggf. Medikamentengabe)
  • im Rahmen der Bezugsbegleitung: Erstellen des Teilhabeplanes, Dokumentation und Koordination des Hilfesystems
     
      
    Das bringen Sie mit: 
  • eine abgeschlossene Ausbildung als Heilpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in, Krankenpfleger*in, Ergotherapeut*in oder eine vergleichbare Ausbildung/Studium
  • kreative, künstlerische und /oder handwerkliche Fähigkeiten
  • eigenverantwortliche Arbeitsweise und organisatorisches Geschick
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit Menschen mit geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen
  • ein hohes Maß an Sozialkompetenz und Empathievermögen
  • eine lösungs- und zielorientierte Arbeitshaltung
  • hohe Belastbarkeit und Kommunikationsfähigkeit

Das bieten wir Ihnen

  • eine Vergütung nach AVB vom Paritätischen Wohlfahrtsverband
  • umfangreiche Sozialleistungen wie Kinderzulage und betriebliche Altersvorsorge, Hinterbliebenen- und Berufsunfähigkeitsabsicherung, betriebliches Yoga
  • Wir unterstützen unsere Mitarbeiter (m/w/d) in ihrer persönlichen Entwicklung durch regelmäßige Supervision und überdurchschnittliche Fort- und Weiterbildungen.
  • ansprechende Räumlichkeiten und die Nähe zur Natur
  • ein lebendiges und vertrauensbasiertes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen in einer zugewandten und offenen Atmosphäre
  • ein gelebtes Gewaltpräventionskonzept

Wollen Sie Ihren Weg gemeinsam mit uns gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung! Senden Sie diese bitte ausschließlich elektronisch per eMail mit Anlagen (PDF-Format) bis zum 11.06.2020

 online an                   bewerbung@kh-stiftung.de

 

Haben Sie Rückfragen? Dann gerne per eMail oder telefonisch unter: 030/474905 -0

nach oben