Wir als Arbeitgeber

Unsere Stellenangebote

Entwicklung ist für jeden möglich – davon sind wir überzeugt. Durch individuell angepasste Arbeit, Beschäftigungsmöglichkeiten nach Maß,  künstlerische Therapien und einen ganzheitlichen Blick auf die von uns begleiteten Menschen gestalten wir Räume für die individuelle Entwicklung jedes Einzelnen.
Gemäß unserer anthroposophischen Grundorientierung ist unser Ziel, ein Höchstmaß an Lebensqualität, Teilhabe und Selbstbestimmtheit zu ermöglichen. Mit unseren 170 Mitarbeiter*innen schaffen wir damit im Berliner Norden einen EntwicklungsRaum für ein zeitgemäßes miteinander Leben, Arbeiten und Wohnen für Menschen mit und ohne Assistenzbedarf.

Wollen Sie Ihren Weg gemeinsam mit uns gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Fachkraft / Meister*in im Metallberuf (m/w/d) 

Im Rahmen der Nachfolgeregelung und zur dauerhaften Verstärkung unseres Teams in der Pankstraße, haben wir zum 01.06.2022 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als:

Fachkraft / Meister*in im Metallberuf (m/w/d) 

zu besetzen.

Als ausgebildete Fachkraft im Metallberuf, idealerweise mit Meisterbrief sowie Ambitionen, Ihre Kompetenz in der Sozialwirtschaft zum Wohle von Menschen mit Assistenzbedarf einzubringen, werden Sie Teil des Teams der Kaspar Hauser Stiftung. Sie stehen Menschen mit Assistenzbedarf bei der Verrichtung ihrer Arbeit zur Seite, leiten sie an, qualifizieren Sie im Bereich Metallbau und fördern sie individuell. 
 
Ihre Aufgaben:

  • Leitung des Arbeitsbereichs Metall (Schlosserei)

- Bestandskundenpflege und Kundenakquise 
- Kalkulation und Angebotserstellung
- Zeichnungen und Skizzen erstellen, nach Aufmaß
- Beschaffung der Arbeitsmaterialien und der benötigten Werkzeuge
- Umsetzung der Produktionsaufträge
- Montagearbeiten beim Kunden vor Ort

  • Unterstützung beim Erwerb und Ausbau lebenspraktischer, emotionaler und sozialer Kompetenzen der Mitarbeiter*innen mit Assistenzbedarf
  • Teilnahme an Teambesprechungen und am Werkstattentwicklungsprozess
  • Enge Zusammenarbeit mit der Abteilungsleitung Arbeit & Berufliche Bildung und dem Sozialdienst
  • Umsetzung der gesetzlichen und betrieblichen Bestimmungen und Anordnungen
  • Kontaktpflege zu Angehörigen bzw. zu den gesetzlichen Vertretern
  • Erstellung von Dokumentationen und Förderplänen und deren Umsetzung
  • Beteiligung an der Durchführung von Basaren, Veranstaltungen sowie Festen der Einrichtung

Die Voraussetzungen/Anforderungen sind: 

  • Abgeschlossene Ausbildung in einem Metallberuf mit mehrjähriger Berufserfahrung. Meisterbrief wäre wünschenswert, ist aber keine zwingende Voraussetzung.
  • Schweißerpass (MAG, E-Schweißen, WIG wäre wünschenswert)
  • Erfahrung im Bereich des Schneidbrennens
  • Sicherer Umgang mit Werkzeugen und Maschinen im Metallbereich
  • Empathischer und offener Umgang mit Menschen mit Assistenzbedarf 
  • Sonderpädagogische Zusatzqualifikation (SPZ) bzw. die Bereitschaft, diese berufsbegleitend zu erwerben
  • Freundliches und kundenorientiertes Auftreten
  • Zuverlässige und selbständige Arbeitsweise 
  • Teamfähigkeit und Ehrlichkeit
  • Sicherer Umgang am PC und mit Anwendersoftware (MS-Office Programme)
  • Führerschein der Klasse B

Wir bieten:

  • Strukturierte Einarbeitung in einem hochmotivierten Team
  • Gute und freundliche Arbeitsatmosphäre, in der der Einzelne als Mensch wahrgenommen wird 
  • Kreative Mitwirkung bei der Gestaltung von Arbeitsprozessen und Produkten
  • Fort-und Weiterbildungsangebote sowie Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheits-management
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • Übernahme der Kosten einer Sonderpädagogischen Zusatzqualifikation (SPZ)
  • Vergütung angelehnt an die AVB des Paritätischen Wohlfahrtverbandes
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wie wir sind: Von Anfang an Mittendrin! 

Ein lebendiges Miteinander von Menschen mit und ohne Assistenzbedarf, eine zugewandt offene Atmosphäre, ansprechende Räumlichkeiten und die Nähe zur Natur prägen unsere Gemeinschaft in allen Lebens- und Arbeitsbereichen. Getreu unserem Leitsatz: „Entwicklung ist für jeden möglich“ fördern wir unsere Mitarbeiter*innen in ihrer persönlichen Entwicklung durch regelmäßige Supervision und überdurchschnittliche Fort-und Weiterbildungen. Ein ehrliches und vertrauensbasiertes Miteinander sind für uns selbstverständlich. Unsere Vergütung richtet sich nach den AVB des Paritätischen Wohlfahrtverbandes und wird ergänzt durch Leistungen im Rahmen der Altersvorsorge sowie weitere betriebliche Sozialleistungen.

Sie möchten Ihren Weg gemeinsam mit uns gestalten? 

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung! Senden Sie diese bitte ausschließlich elektronisch per E-Mail mit Anlagen (PDF-Format) bis zum 20.05.2022 an: bewerbung@kh-stiftung.de

Haben Sie Rückfragen? Dann gerne telefonisch unter: 030/474905 -12 an Herrn Christian Schuster.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.

Bundesfreiwilligendienst

Wir bieten ganzjährig Plätze für den Bundesfreiwilligendienst in allen Bereichen der Kaspar Hauser Stiftung an. Bewerben Sie sich aktuell zum Beginn am 1. März und am 1. September!


Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

Martina Barnow

Praktikum und Freiwilligendienst

martina.barnow@kh-stiftung.de

030 47 49 05 - 0  (Di. - Do.)

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Bundesfreiwilligendienst, BFD

 

Heilerziehungspfleger*in, Altenpfleger*in oder Gesundheits- und Krankenpfleger*in für unsere Wohnstätte (m/w/d) 

In unserer Wohnstätte am Schlosspark in Berlin-Pankow finden 25 Erwachsene mit vorwiegend geistiger und körperlicher Beeinträchtigung in 3 Wohngruppen einen guten Platz zum Leben. Wir wollen unser Angebot an modernen inklusiven Wohnplätzen weiter ausgestalten und suchen dafür zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte Fachkräfte mit Gestaltungskompetenz und Initiative als

Heilerziehungspfleger*in, Altenpfleger*in oder Gesundheits- und Krankenpfleger*in für unsere Wohnstätte (w/m/d)
für eine Wohngruppe in Teilzeit (max. 35h/W.)

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung, Beratung und Hilfe bei der Lebensführung und Strukturierung des Alltags im Tagesdienst (2-Schichtmodell, keine Nachtdienste)
  • Individuelle und bedarfsorientierte ganzheitliche Planung der Entwicklungsziele
  • Systematische und individuell anpasste Gestaltung von Fördermöglichkeiten
  • Durchführung medizinischer Verordnungen und Einhaltung von Hygiene- und Pflegestandards
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung moderner inklusiver Wohnkonzepte
  • Koordination und Pflege der Kontakte zu Angehörigen, gesetzlichen Betreuern und Behörden

Sie bringen mit:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Heilerziehungspfleger*in, Altenpfleger*in, Gesundheits- und Krankenpfleger*in oder alternativ gerne auch als Erzieher*in oder Heilpädagoge*in wünschenswert 
  • eine konstruktiv, werteorientierte Grundhaltung und positive Ausstrahlung mit Sinn für Humor
  • den Mut und die Offenheit, sich neuen Aufgaben zu stellen und Dinge einfach auszuprobieren
  • die Fähigkeit Impulse zu setzen, sich selbst zu reflektieren und dabei zu lernen 
  • ein gutes Gespür für Kommunikation auf allen Ebenen und Kreativität in der Gestaltung ihres Tätigkeitsfeldes
  • einen respektvollen Umgang mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen 
  • Interesse an einer zeitgemäßen Auseinandersetzung mit der Anthroposophie
  • die entsprechende Fachkraftqualifikation und idealerweise Erfahrung im Einsatz unterschiedlicher Betreuungskonzepte
  • Erfahrungen im Tätigkeitsfeld einer besonderen Wohnform ist wünschenswert

Das bieten wie Ihnen: 

  • Eine Vergütung nach AVB vom Paritätischen Wohlfahrtsverband
  • besonderer finanzieller Ausgleich für Schichtarbeit und Arbeit an Sonn- und Feiertagen
  • betriebliches Yoga und umfangreiche Sozialleistungen wie Kinderzulage und betriebliche Altersvorsorge, Hinterbliebenen- und Berufsunfähigkeitsabsicherung
  • Wir unterstützen unsere Mitarbeiter (m/w/d) in ihrer persönlichen Entwicklung durch regelmäßige Supervision und überdurchschnittliche Fort-und Weiterbildungen
  • Ansprechende Räumlichkeiten und die Nähe zur Natur prägen unsere Gemeinschaft in allen Lebens- und Arbeitsbereichen
  • Ein lebendiges und vertrauensbasiertes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen, in einer zugewandten und offenen Atmosphäre

Wollen Sie Ihren Weg gemeinsam mit uns gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung! Senden Sie diese bitte ausschließlich elektronisch per E-Mail mit Anlagen (in einer einzigen PDF-Datei) an: bewerbung@kh-stiftung.de

Haben Sie Rückfragen? Dann gerne per E-Mail an Frau Kross nicole.kross@kh-stiftung.de

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website. 

Musiktherapeut*in (m/w/d)

Für den Ausbau unserer künstlerischen Therapieangebote suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Musiktherapeut*in (m/w/d)  in Teilzeit

Das gehört zu Ihren Aufgaben:

  • Einzel- und Gruppentherapien ermöglichen für erwachsene Menschen mit hohem Assistenzbedarf, unterschiedlichen Beeinträchtigungen und psychischen Erkrankungen 
  • Professionelle Therapieplanung (Dokumentation sowie Ziel-/Teilhabeplanung) und Evaluation der therapeutischen Maßnahmen
  • Konzeptioneller Ausbau und Weiterentwicklung des musiktherapeutischen Angebotes 
  • Teilnahme an Fall- und Teambesprechungen mit fachspezifischer Einschätzung 
  • Mitwirkung an kulturellen Angeboten der Stiftung
  • Ggf. Vertretungsaufgaben

Kulturelle Teilhabe ermöglichen: 

  • Musikkurse und Instrumentalunterricht anbieten
  • Begegnungsangebote in Groß- und Kleingruppen inhaltlich und musikalisch durchführen
  • kulturelle Angebote, z.B. Jahresfeste musikalisch gestalten 
  • interne Vorspiele und Auftritte durchführen sowie Konzerte externer Künstler organisieren

Das bringen Sie mit:  

  • ein abgeschlossenes musiktherapeutisches Studium (ggfls. zertifiziert durch die Musiktherapeutische Gesellschaft e.V. oder dem BVAKT) oder eine vergleichbare Ausbildung
  • möglichst eine Ausbildung oder Erfahrung in der Anthroposophischen Musiktherapie
  • ein hohes Maß an therapeutischer Kompetenz mit einschlägiger Erfahrung 
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit Menschen mit geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen 
  • ein hohes Maß an Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeit
  • eigenverantwortliche, zuverlässige und flexible Arbeitsweise und organisatorisches Geschick
  • eine lösungs- und zielorientierte Arbeitshaltung und die Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit mit verschiedenen Berufsgruppen in den multiprofessionellen Teams
  • wegen der einrichtungsbezogenen Impfpflicht: den Nachweis über eine abgeschlossene Covid 19 Impfung

Das bieten wir Ihnen:

  • eine Vergütung nach AVB vom Paritätischen Wohlfahrtsverband
  • umfangreiche Sozialleistungen wie Kinderzulage und betriebliche Altersvorsorge mit Hinterbliebenen- und Berufsunfähigkeitsabsicherung, Zuschuss zu Jobticket oder Jobbike, betriebliche Gesundheitskurse
  • wir unterstützen unsere Mitarbeiter*innen (m/w/d) in ihrer persönlichen Entwicklung durch regelmäßige Supervision und überdurchschnittliche Fort-und Weiterbildungen
  • ansprechende Räumlichkeiten und die Nähe zur Natur 
  • ein lebendiges und vertrauensbasiertes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen in einer zugewandten und offenen Atmosphäre
  • ein gelebtes Gewaltpräventionskonzept 

Wollen Sie Ihren Weg gemeinsam mit uns gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung. Senden Sie diese bitte ausschließlich elektronisch per eMail (eine PDF-Datei inkl. Anlagen) bis zum 15.05.2022 an bewerbung@kh-stiftung.de

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite.
 

Heilerziehungspfleger*innen-Ausbildung

In unserem Wohnbereich und im Beschäftigungs- und Förderbereich bieten wir im Rahmen einer

berufsbegleitenden Heilerziehungspfleger*innen-Ausbildung

Stellen an.

Dazu kooperieren wir u.a. mit der Emil-Molt-Akademie.

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter: bewerbung@kh-stiftung.de

 

 

Gruppenleiter*in (m/w/d) für unsere Kerzenwerkstatt

Die Kaspar Hauser Stiftung sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt

eine*n Gruppenleiter*in (m/w/d) für unsere Kerzenwerkstatt
 (als Elternzeitvertretung mit 38,5 Std/Woche in Vollzeit)
 
Das gehört zu Ihren Aufgaben:

  • Begleiten und unterstützen von Menschen mit Assistenzbedarf
  • Ggf. pflegerische Assistenz
  • Produktherstellung und Vertrieb
  • Koordination der Arbeitsabläufe und Qualitätssicherung
  • Bei Bedarf, Zusammenarbeit mit Eltern, Angehörigen und Betreuern
  • Aktive Beteiligung an internen und externen Veranstaltungen

Das bringen Sie idealerweise mit:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung
  • Einen wertschätzenden, partnerschaftlichen Umgang gegenüber allen in der Werkstatt beschäftigten Kolleg*innen 
  • Professionelles Nähe- und Distanzverhalten
  • Pädagogische Fähigkeiten und Berufserfahrung im sozialen Bereich
  • Logisches Denken und handwerkliches Geschick sowie Freude am kreativen Gestallten
  • Empathie-, Konfliktfähigkeit sowie Reflexionsvermögen - einen kooperativen Arbeitsstil
  • Bereitschaft und Freude an der konzeptionellen Weiterentwicklung der Werkstatt
  • Flexibilität, Organisationstalent, Belastbarkeit, Selbstständigkeit
  • Gute PC-Kenntnisse, Führerscheinklasse 3

Das bieten wir Ihnen:

  • Eine Vergütung nach AVB des Paritätischen Wohlfahrtsverband
  • Umfangreiche Sozialleistungen wie Kinderzulage, betriebliches Yoga, BGM, Dienstrad, Jobticket, 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • Wir unterstützen unsere Mitarbeiter*innen in ihrer persönlichen Entwicklung durch regelmäßige Supervision und überdurchschnittliche Fort-und Weiterbildungen
  • Ein lebendiges und vertrauensbasiertes Miteinander von Menschen mit und ohne Assistenzbedarf in einer zugewandten und offenen Atmosphäre
  • Ein gelebtes Gewaltpräventionskonzept 

Die Förderung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen ist für uns selbstverständlich. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Behinderung, Nationalität, Weltanschauung und sexueller Orientierung.

Wollen Sie Ihren Weg gemeinsam mit uns gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung! Senden Sie diese bitte ausschließlich elektronisch per E-Mail mit Anlagen (in einer einzigen PDF-Datei) bis zum 15.05.2022 online an: bewerbung@kh-stiftung.de

Haben Sie Rückfragen? Dann gerne telefonisch unter: 030/474905 -12 an Herrn Christian Schuster.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite. 
 

Ergotherapeut*innen, Fachkräfte aus dem pädagogischen und therapeutischen Bereich (m/w/d) für unseren Beschäftigungs- und Förderbereich

Für unseren Beschäftigungs- und Förderbereich (BFB) an verschiedenen Standorten in Berlin Pankow suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt: 

Ergotherapeut*innen bzw. engagierte Fachkräfte aus dem pädagogischen und therapeutischen Bereich (m/w/d) in TZ

Das gehört zu Ihren Aufgaben:

  • Heranführung an und Anleitung von Menschen mit Assistenzbedarf bei der Durchführung von arbeitsweltbezogenen Tätigkeiten sowie die Vermittlung von Bildungsinhalten im Rahmen einer BFB-Gruppe
  • ganzheitliche Begleitung und Unterstützung ihrer Entwicklung zu mehr Selbstbestimmung und das Ermöglichen der Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben 
  • Planung und Durchführung von Einzelangeboten sowie gruppen- und standortübergreifenden Aktivitäten/ Bildungsangeboten auch mit Akteuren des Sozialraumes/Nachbarschaft 
  • Unterstützung bei der Tages- und Wochenstrukturierung, bei der Aktivierung und Pflege von sozialen Kontakten und der Kommunikation
  • Mitwirkung bei der Gestaltung und Umsetzung von bereichsbezogenen und bereichsübergreifenden Konzepten (z.B. Gewaltpräventionskonzept)
  • Durchführung von Pflegemaßnahmen (u.a. Hygiene, ggf. Medikamentengabe)
  • Im Rahmen der Bezugsbegleitung:  Erstellen des Teilhabeplanes, Dokumentation und Koordination des Hilfesystems

Das bringen Sie mit:  

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Ergotherapeut*in, Heilerziehungspfleger*in, Heilpädagog*in oder eine vergleichbare Ausbildung/Studium
  • kreative und/oder handwerkliche Fähigkeiten
  • Kenntnisse in der Projekt- und Bildungsarbeit
  • Erfahrungen in der ergebnisorientierten Vernetzung und Kooperation im Sozialraum und sozialen Arbeitsfeldern 
  • eigenverantwortliche Arbeitsweise und organisatorisches Geschick
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit Menschen mit geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen 
  • ein hohes Maß an Sozialkompetenz und Empathievermögen
  • eine lösungs- und zielorientierte Arbeitshaltung
  • hohe Belastbarkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • wünschenswert: Führerschein Klasse B 

Das bieten wir Ihnen 

  • eine Vergütung nach AVB vom Paritätischen Wohlfahrtsverband
  • umfangreiche Sozialleistungen wie Kinderzulage und betriebliche Altersvorsorge mit Hinterbliebenen- und Berufsunfähigkeitsabsicherung, Jobticket, Jobbike, betriebliche Gesundheitskurse
  • wir unterstützen unsere Mitarbeiter (m/w/d) in ihrer persönlichen Entwicklung durch regelmäßige Supervision und überdurchschnittliche Fort-und Weiterbildungen
  • ansprechende Räumlichkeiten und die Nähe zur Natur 
  • ein lebendiges und vertrauensbasiertes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen in einer zugewandten und offenen Atmosphäre
  • ein gelebtes Gewaltpräventionskonzept 

Wollen Sie Ihren Weg gemeinsam mit uns gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung! Senden Sie diese bitte ausschließlich elektronisch per eMail mit Anlagen (PDF-Format) bis zum 15.05.2022 an 
bewerbung@kh-stiftung.de

Haben Sie Rückfragen?
Dann gerne per eMail unter info@kh-stiftung.de oder telefonisch unter: 030/474905 -0

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite.
 

Altenpfleger*innen, Fachkräfte aus dem pflegerischen und therapeutischen Bereich (m/w/d) für unseren Beschäftigungs- und Förderbereich

Für unseren Beschäftigungs- und Förderbereich (BFB) im BFB Gartenhaus in Pankow suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt: 

Altenpfleger*innen bzw. engagierte Fachkräfte aus dem pflegerischen und therapeutischen Bereich (m/w/d) in TZ

Das gehört zu Ihren Aufgaben:

  • Heranführung an und Anleitung von Menschen mit Assistenzbedarf bei der Durchführung von sinnstiftenden Tätigkeiten im Rahmen einer BFB-Gruppe
  • ganzheitliche Begleitung und Unterstützung ihrer Entwicklung zu mehr Selbstbestimmung und das Ermöglichen der Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben 
  • Planung und Durchführung von Einzelangeboten sowie gruppen- und standortübergreifenden Aktivitäten und Angeboten  
  • Unterstützung bei der Tages- und Wochenstrukturierung, bei der Aktivierung und Pflege von sozialen Kontakten und der Kommunikation
  • Mitwirkung bei der Gestaltung und Umsetzung von bereichsbezogenen und bereichsübergreifenden Konzepten (z.B. Gewaltpräventionskonzept)
  • Durchführung von Pflegemaßnahmen (u.a. Hygiene, ggf. Medikamentengabe)
  • Im Rahmen der Bezugsbegleitung:  Erstellen des Teilhabeplanes, Dokumentation und Koordination des Hilfesystems

Das bringen Sie mit:  

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Altenpfleger*in, Krankenpfleger*in, Heilerziehungspfleger*in,  Heilpädagog*in, Ergotherapeut*in oder eine vergleichbare Ausbildung/Studium
  • Interesse und Erfahrungen in der Begleitung von Menschen mit Assistenzbedarf im Alterungsprozess 
  • kreative und/oder handwerkliche Fähigkeiten
  • eigenverantwortliche Arbeitsweise und organisatorisches Geschick
  • ein hohes Maß an Sozialkompetenz und Empathievermögen
  • eine lösungs- und zielorientierte Arbeitshaltung
  • hohe Belastbarkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • wünschenswert: Führerschein Klasse B 

Das bieten wir Ihnen 

  • eine Vergütung nach AVB vom Paritätischen Wohlfahrtsverband
  • umfangreiche Sozialleistungen wie Kinderzulage und betriebliche Altersvorsorge mit Hinterbliebenen- und Berufsunfähigkeitsabsicherung, Jobticket, Jobbike, betriebliche Gesundheitskurse
  • wir unterstützen unsere Mitarbeiter (m/w/d) in ihrer persönlichen Entwicklung durch regelmäßige Supervision und überdurchschnittliche Fort-und Weiterbildungen
  • ansprechende Räumlichkeiten und die Nähe zur Natur 
  • ein lebendiges und vertrauensbasiertes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen in einer zugewandten und offenen Atmosphäre
  • ein gelebtes Gewaltpräventionskonzept 

Wollen Sie Ihren Weg gemeinsam mit uns gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung! Senden Sie diese bitte ausschließlich elektronisch per eMail mit Anlagen (PDF-Format) bis zum 15.05.2022 an bewerbung@kh-stiftung.de

Haben Sie Rückfragen?
Dann gerne per eMail unter info@kh-stiftung.de oder telefonisch unter: 030/474905 -0

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite. 


 

Kaufmännisch-technische Assistent*in (m/w/d)  für Gebäudemanagement

Wir suchen zum 1. Juli 2022 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Kaufmännisch-technische Assistent*in (m/w/d) für Gebäudemanagement mit Schwerpunkt Neubau-Projekte/ bauliche Erweiterungen/ Anmietungen etc. in Teilzeit

(mit späterer Aufstockungsmöglichkeit bis hin zur Vollzeit mit 38,5h)

Sie gehören zur Verwaltung der Kaspar Hauser Stiftung und sind Teil des Teams Gebäudemanagement. 
Bei der Umsetzung von geplanten Bauprojekten sowie weiteren Anmietungen arbeiten sie eng und vertrauensvoll mit Vorständin, Verwaltungsleiter, Leiterin Gebäudemanagement und Finanzbuchhaltung sowie externen Büros zusammen. Sie übernehmen Schnittstellenaufgaben, koordinieren selbstständig alle projektbezogenen administrativen Arbeiten, dokumentieren Absprachen aller Art sowie überwachen Beauftragungen und Zahlungsverkehre, die mit Neubau- und Ausbauvorhaben im Zusammenhang stehen. Dabei beachten sie die Anforderungen und Regelungen unseres Qualitätsmanagementsystems.

Das gehört zu Ihren Aufgaben:

- Zentrale Anlaufstelle für die gesamte Bauprojektkommunikation, Koordination, Organisation von Terminen, Sitzungen/ Besprechungen (intern, extern)

- Kommunikationsschnittstelle zw. Vorständin, Verwaltung, Finanzbuchhaltung, Gebäudemanagement und allen externen Firmen

  • Kompetente Organisation und Erledigung der internen und externen Korrespondenz, inkl. Korrespondenz mit Behörden etc.
  • Empfang und Betreuung von Geschäft- und Kooperationspartner*innen, Baufirmen, Sachverständigen und anderen Externen im Zusammenhang mit Bauthemen

- Eigenverantwortliche Organisation des Projektmanagements für Bauthemen 

  • Projekterfassung und Fortschreibung
  • Projektplanung und Tracking (Kosten-, Zeit-, Qualitätsziele)
  • Projektdokumentation: Protokollierung von Sitzungen/Besprechungen auf Baustellen, sowie nach internen Abstimmungen
  • Projektumsetzung: Planung von Lieferungen, Installation und Inbetriebnahme von Neubauten, Mietobjekten, Zwischenlösungen 

- Betreuung von Ausschreibungen

  • Konzept Erstellungen in früher Angebotsphase
  • Organisation und Steuerung interner Abläufe 
  • Einholen von Angeboten als Entscheidungsgrundlage
  • Prüfung von Angeboten und Verträgen 

- Schnittstelle Finanzbuchhaltung/ Baukonto

  • Führung eines Baubuches nach Gewerken
  • Bearbeitung von Sicherheitseinbehalten
  • Erstellung von Verwendungsnachweisen für Drittmittelgeber*innen

- Abwesenheitsvertretung und enge Zusammenarbeit mit der Teamleitung Gebäudemanagement

Das bringen Sie idealerweise mit:

  • Ausgeprägtes technisches Interesse sowie fundierte Kenntnisse in MS-Office.
  • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort & Schrift und den Führerschein Klasse B. 
  • Eigenverantwortlicher und strukturierter Arbeitsstil mit hohem Qualitätsanspruch. 

Sie pflegen einen respektvoll, wertschätzenden und achtsamen Umgang mit Menschen mit und ohne Assistenzbedarf.

- Der Blick fürs „Ganze“, Klarheit und Flexibilität gepaart mit hoher Empathie runden ihr Profil ab.

Ihre Ausbildung und fachliche Erfahrung:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung/Studium im technischen oder kaufmännischen Bereich oder eine vergleichbare Aus- und Weiterbildung absolviert.
  • Sie bringen mehrjährige Berufserfahrung bei der Begleitung von Bauprojekten, im Assistenzbereich oder einer vergleichbaren Position mit.
  • Im Idealfall bringen Sie theoretische Kenntnisse oder praktische Erfahrung mit Standard-Projektmanagement-Methoden und Kenntnisse im Qualitätsmanagementbereich mit.

Wie wir sind: Von Anfang an Mittendrin! 
Ein lebendiges Miteinander von Menschen mit und ohne Assistenzbedarf, eine zugewandt offene Atmosphäre, ansprechende Räumlichkeiten und die Nähe zur Natur prägen unsere Gemeinschaft in allen Lebens- und Arbeitsbereichen. Getreu unserem Leitsatz: „Entwicklung ist für jeden möglich“ fördern wir unsere Mitarbeiter*innen in ihrer persönlichen Entwicklung durch regelmäßige Supervision und überdurchschnittliche Fort-und Weiterbildungen. Ein ehrliches und vertrauensbasiertes Miteinander sind für uns selbstverständlich. Unsere Vergütung richtet sich nach den AVB des Paritätischen Wohlfahrtverbandes und wird ergänzt durch Leistungen im Rahmen der Altersvorsorge sowie weitere betriebliche Sozialleistungen.

Möchten Sie in dieser gestaltenden und spannenden Aufgabe tätig werden? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung. Bitte senden Sie diese ausschließlich elektronisch per Email mit Anlagen in einer einzigen PDF-Datei bis zum 31.05.2022 an bewerbung@kh-stiftung.de 

Haben Sie Rückfragen?
Dann gern per Mail an Frau Heinemann unter katrin.heinemann@kh-stiftung.de

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite.
 

Studentische Aushilfe (w/m/d) für unsere Finanzbuchhaltung 

Für unseren Verwaltungsbereich am Standort in der Pankstraße in Pankow suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein*en   

Studentische Aushilfe (w/m/d) für unsere Finanzbuchhaltung 

Du suchst Praxiserfahrung in der Buchhaltung?
Wir sind ein kleines Team von 5 Mitarbeitern in der Finanzbuchhaltung und suchen Unterstützung im Tagesgeschäft.
Wir arbeiten mit der Buchhaltungssoftware Timeline und bilanzieren nach HGB.

Deine Aufgaben wären:

Flexibler Einsatz zur Unterstützung der Kolleg*innen auf allen Gebieten der Buchhaltung, wie Bearbeitung von Eingangs- und Ausgangsrechnungen, Zahlungsverkehr, Mahnwesen, Buchung von Kontoauszügen. Wenn du wissbegierig bist, kannst du bei uns gern deine Praxiserfahrung erweitern!

Dein Anforderungsprofil und Deine Qualifikationen:

  • Du bist immatrikulierte(r) Student(in)
  • Du hast mindestens Grundkenntnisse der Buchhaltung
  • Du bist zuverlässig, zahlenaffin und arbeitest sorgfältig
  • Dein Profil runden gute Excel Kenntnisse ab

Wie wir sind: Von Anfang an Mittendrin! 
Ein lebendiges Miteinander von Menschen mit und ohne Assistenzbedarf, eine zugewandt offene Atmosphäre, ansprechende Räumlichkeiten und die Nähe zur Natur prägen unsere Gemeinschaft in allen Lebens- und Arbeitsbereichen. Getreu unserem Leitsatz: „Entwicklung ist für jeden möglich“ fördern wir unsere Mitarbeiter*innen in ihrer persönlichen Entwicklung durch regelmäßige Supervision und überdurchschnittliche Fort-und Weiterbildungen. Ein ehrliches und vertrauensbasiertes Miteinander sind für uns selbstverständlich. Unsere Vergütung richtet sich nach den AVB des Paritätischen Wohlfahrtverbandes.
Wir freuen uns auf Deine vollständige Bewerbung. Bitte sende diese ausschließlich elektronisch per Email mit Anlagen in einer einzigen PDF-Datei bis zum 25.05.2022 an bewerbung@kh-stiftung.de 
Du hast noch Rückfragen? Dann gern per Mail an Frau Petz unter stephanie.Petz@kh-stiftung.de 
Weitere Informationen findest Du auf unserer Webseite.
 

nach oben