Wir als Arbeitgeber

Arbeiten in unseren Bereichen

Küche
Sozialdienst
Hauswirtschaft
Beschäftigungs- und Förderbereich
Wohnstätte
Wohnstätte
Kreativwerkstatt
Ölwerkstatt
Keramikwerkstatt

Unser Werkstattbereich

An unseren drei Standorten in Pankow halten wir 14 Arbeitsbereiche vor, in denen insgesamt 230 Menschen mit Assistenzbedarf beschäftigt sind. Vor diesem Hintergrund bieten unsere Werkstätten eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten für Fachkräfte aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern:

Als Gruppenleiter*in in einem unserer Arbeitsbereiche begleiten Sie Menschen mit auf ihrem Weg der (Wieder-) Eingliederung in das Arbeitsleben. Sie unterstützen unsere Beschäftigten dabei sowohl im Arbeitsprozess als auch bei der Entwicklung ihrer persönlichen Kompetenzen sowie ihrem Übergang in den ersten Arbeitsmarkt. Die Voraussetzung für die Tätigkeit in unseren Werkstätten ist eine handwerkliche Grundausbildung, außerdem sollten Sie über eine sonderpädagogische Zusatzausbildung (SPZ) verfügen oder alternativ die Bereitschaft mitbringen, diese zu absolvieren.

Als Mitarbeiter*in im Sozialdienst sind Sie für die soziale Unterstützung unserer Beschäftigten verantwortlich. In diesem Zusammenhang organisieren Sie u.a. die Zusammenarbeit mit Kostenträgern und dem Fallmanagement, verfassen Entwicklungsberichte und Eingliederungspläne, unterstützen in sozialen, pädagogischen und rechtlichen Fragestellungen und treiben die konzeptionelle Weiterentwicklung unserer Werkstatt mit voran.

Als Voraussetzung für eine Tätigkeit in unserem Sozialdienst verfügen Sie über einen Hochschulabschluss in den Bereichen:

  • Soziale Arbeit
  • Erziehungswissenschaft
  • Rehapädagogik
  • Psychologie

Als Mitarbeiter*in im therapeutischen Dienst organisieren Sie das künstlerisch-therapeutische Angebot für unsere Beschäftigten. Dabei sind Sie neben der konkreten Umsetzung von therapeutischen Angeboten für den therapeutischen Bereich der Förderplanung verantwortlich und vernetzen Ihre Tätigkeiten mit den Aktivitäten unseres Sozialdienstes. Hierfür verfügen über Sie idealerweise einen anerkannten Abschluss in den Feldern:

  • Kunsttherapie
  • Musiktherapie

Bei Rückfragen zu unseren vielfältigen Arbeitsangeboten können Sie uns gerne kontaktieren:

Matthias Jakob

Bereichsleitung Arbeit und Bildung
Tel. 030 47 49 05 - 0

Unser Beschäftigungs- und Förderbereich

In unserem Beschäftigungs- und Förderbereich begleiten wir derzeit 87 Menschen mit Assistenzbedarf in 9 Gruppen an zwei Standorten. Hier bieten wir qualifizierten Fachkräften verschiedene Einsatzmöglichkeiten an.
Auf der Basis einer verlässlichen Tagesstruktur zielt Ihre Arbeit auf eine größtmögliche Selbstständigkeit und eine angemessene Teilhabe am sozialen Leben in Gemeinschaft. Sie bieten anregende und sinnerfüllte Tätigkeiten, Therapien und Hilfen im Pflegebereich für Menschen an, die besondere Unterstützung benötigen.
In unseren multiprofessionellen Teams sind Sie tätig als:

• Mitarbeiter*in im Gruppendienst

Dafür verfügen Sie über eine abgeschlossene Berufs- oder Hochschulausbildung in den Fachrichtungen:

  • Heilerziehungspflege
  • Heil- und Rehapädagogik
  • Erziehung
  • Ergotherapie
  • Kunsttherapie
  • Gesundheitspflege
  • Sozialpädagogik/Soziale Arbeit
  • Kunst

Wenn Sie in einer anderen Berufsgruppe fachlich qualifiziert sind, haben Sie eine sonderpädagogische Zusatzausbildung (SPZ) absolviert.


• Mitarbeiter*in im Sozialdienst

Als Mitarbeiter*in im Sozialdienst begleiten und beraten Sie die Menschen mit Assistenzbedarf bzw. deren Angehörige im sozialen und pädagogischen Bereich. Dafür haben Sie einen Hochschulabschluss in den Bereichen:

  • Soziale Arbeit/ Sozialpädagogik
  • Erziehungswissenschaften
  • Heil-und Rehapädagogik
  • Psychologie


Bei Rückfragen zu unserem Beschäftigungs- und Förderbereich kontaktieren Sie  unsere
Bereichsleitung:

Kristina Kaufmann

Bereichsleitung Beschäftigungs- und Förderbereich, Tagesstätte
Tel. 030 47 49 05 - 0

Unsere Tagesstätte

An zwei Standorten stellen wir mit 31 Plätzen Angebote für psychisch kranke Menschen zur Verfügung.
Sie begleiten und beraten psychisch kranke Menschen und verbinden dies mit Angeboten kreativer und handwerklicher Betätigung. Dabei verfolgen Sie einen ganzheitlichen Ansatz.
Sie besitzen einen Berufs- oder Hochschulabschluss in den Fachrichtungen:

  • Soziale Arbeit/ Sozialpädagogik
  • Heil- und Rehapädagogik
  • Psychologie
  • Ergotherapie
  • Gesundheitspflege
  • Kunsttherapie

Bei Rückfragen zu unserer Tagesstätte kontaktieren Sie unsere Bereichsleitung:

Kristina Kaufmann

Bereichsleitung Beschäftigungs- und Förderbereich, Tagesstätte
Tel. 030 47 49 05 - 0

Unser Wohnbereich

In unserer Wohnstätte am Schlosspark leben 25 Menschen mit geistiger, körperlicher und/oder mehrfacher Behinderungen und in unserem ambulant betreuten Wohnen 11 Erwachsene in drei Wohngemeinschaften.

Als Fachkraft im Betreuungsdienst der Wohnstätte arbeiten Sie eigenverantwortlich und kooperativ im Team. Sie begleiten unsere Bewohner*innen bei der individuellen Lebensführung und unterstützen bei der Strukturierung des Alltags. Sie besitzen pädagogische und pflegerische Kenntnisse für eine Arbeit in der Wohnstätte und haben Erfahrungen im Einsatz unterschiedlicher Betreuungskonzepte. Hierfür bringen Sie eine der folgenden Qualifikationen mit:

  • Heilerziehungspfleger*in
  • Gesundheits- und Krankenpfleger*in
  • Altenpfleger*in
  • Erzieher*in
  • Heilpädagoge*in/ Rehabilitationspädagog*in

Als Fachkraft im Betreuungsdienst der ambulanten Wohngemeinschaften zeigen Sie Initiative in einem multiprofessionellen Team und gestalten eigenständig die Prozesse. Sie unterstützen, beraten und begleiten unsere Bewohner*innen in allen Lebensbereichen und alltagspraktischen Fragestellungen. Als Voraussetzung für eine Tätigkeit im ambulant betreuten Bereich verfügen Sie über einen Abschluss in:

  • Heilerziehungspflege
  • Erziehungswissenschaft
  • Heilpädagogik/ Rehabilitationspädagogik
  • Sozialpädagogik
  • Soziale Arbeit

Sie verfügen über die entsprechende Fachkraftqualifikation und Berufserfahrung in der ambulanten bzw. stationären Betreuung von Menschen mit Assistenzbedarf oder von Menschen in besonderen Lebenslagen.

Für eine Leitungsposition haben Sie ein Studium im Bereich

  • Sozialpädagogik
  • Soziale Arbeit

oder eine vergleichbare Qualifikation abgeschlossen und verfügen über eine mehrjährige Berufserfahrung im Betreuungsdienst von Menschen mit Assistenzbedarf. Neben sehr guten Kenntnissen im Erstellen von Entwicklungsberichten besitzen Sie Beratungs- und Prozessbegleitungsqualität.

Bei Rückfragen zu unserem Wohnbereich kontaktieren Sie gern unsere Bereichsleitung:

 

Antje Thomas

Bereichsleitung Wohnen und Pflege
Tel. 030 47 49 05 - 0
nach oben